Direkt zum Inhalt
Ausbildung an der Berufs-fachschule für Familien-pflege

Berufspraktikum, im Rahmen der Ausbildung zur staatlich anerkannten Familienpflegerin/zum staatlich anerkannten Familienpfleger

Die zweijährige Ausbildung zur staatlich anerkannten Familienpflegerin/zum staatlich anerkannten Familienpfleger gliedert sich in zwei Ausbildungsabschnitte.

Der erste Abschnitt besteht aus 18 Monaten theoretischer und fachpraktischer Ausbildung in Form von Blockunterricht, Einzelschultagen und diversen Schulpraktika, die in Hauswirtschaftsbetrieben und Familien sowie in Kindergärten, Kinderheimen, Kinderkrippen oder Pflegeheimen abgeleistet werden. Bewerben Sie sich hierfür bei unserer Akademie für Pflegeberufe.

Der zweite Abschnitt der Ausbildung ist in Form eines sechsmonatigen bezahlten Berufspraktikums mit Fortbildungen zu absolvieren. Den Abschluss des zweiten Ausbildungsabschnittes bildet ein Abschlusskolloquium. 
Lernen Sie bei den Mitterfeldern Ihr künftiges Arbeitsfeld praktisch kennen und sammeln Sie in Begleitung unserer erfahrenen Familienpfleger*innen Erfahrungen für Ihr künftiges Berufsleben. 

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung.
 

Sie haben Fragen und benötigen eine*n Ansprechpartner*in?

Screenshot
Antonia Ruhdorfer
Einsatzleitung Familienpflege
Tel.: 089-58091 91
E-Mail:
Screenshot
Susanne Ober
stellv. Einsatzleitung Familienpflege
Tel.: 089-58091 94
E-Mail: