Direkt zum Inhalt
Ausbildung an der Berufs-fachschule für Altenpflegehilfe

Berufsfachschule für Altenpflegehilfe

Ausbildung zur staatlich anerkannten Pflegefachhelferin/zum staatlich anerkannten Pflegefachhelfer (Altenpflege)


Pflegefachhelfer:innen (Altenpflege) unterstützen das Pflegefachpersonal bei der Begleitung und Betreuung älterer Menschen im stationären und ambulanten Bereich. 

Die Arbeit als Altenpflegehilfe kann äußerst erfüllend sein, da Sie Möglichkeit haben, älteren Menschen zu helfen und einen positiven Einfluss auf ihr Leben zu nehmen. Angesichts der alternden Bevölkerung gibt es einen wachsenden Bedarf an qualifizierten Altenpflegekräften. Daher bieten sich gute Beschäftigungsaussichten und langfristige berufliche Perspektiven.

Eine Ausbildung als Altenpflegehilfe bildet zudem die Grundlage für weitere Karriereschritte in der Pflege. Nach Abschluss Ihrer Ausbildung können Sie sich weiterbilden und beispielsweise eine Ausbildung zur Pflegefachkraft oder ein Studium im Bereich der Pflege absolvieren.

 

Zugangsvoraussetzungen

Für den Start dieser Ausbildung müssen Sie folgendes mitbringen:

  • Sie sind mindestens 16 Jahre alt
  • Einen erfolgreichen Mittelschulabschluss (ehemaliger Hauptschulabschluss) oder eine gleichwertige Schulbildung
  • bzw. alternativ eine abgeschlossene Berufsausbildung von mindestens zwei Jahren Dauer
  • das Beherrschen der deutschen Sprache in Wort und Schrift (mindestens Level B1)
  • Nachweis der gesundheitlichen Eignung zur Ausübung des Pflegeberufes

Alle Bewerber/-innen mit Aufenthaltsgestattung oder Duldung (betrifft Asylbewerber/-innen) müssen bei Antritt der Ausbildung eine Beschäftigungserlaubnis der zuständigen Ausländerbehörde vorlegen. Sorge dafür trägt der Ausbildungsträger.

 

Ausbildungsstruktur

Ausbildungsdauer: 1 Jahr in Vollzeit
Ausbildungsbeginn: 01.09.2024 (Derzeit werden Schulplätze vergeben)


Theorieanteil: Die schulische Ausbildung findet im Wechsel mit den praktischen Einsätzen im Blockunterricht statt. 
Praxisanteil: Der praktische Ausbildungsteil wird in einer stationären Pflegeeinrichtung oder einem ambulanten Pflegedienst abgeleistet. Mindestens 80 Stunden der Ausbildung finden im jeweils anderen Versorgungsbereich statt. Hierfür schließen die Bewerber*innen mit dem Träger der praktischen Ausbildung einen Ausbildungsvertrag.

Ihre Bewerbung

Für Ihre Bewerbung senden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen:

  • Anschreiben/Motivationsschreiben
  • einen aktuellen, tabellarischen sowie lückenlosen Lebenslauf
  • Schulabschlusszeugnis (höchster Bildungsabschluss)
  • Beurteilung der Zeugnisanerkennungsstelle (wenn vorhanden)
  • Berufszeugnisse

Unsere Akademie akzeptiert ausschließlich vollständige Bewerbungsunterlagen, diese sind in einer einzelnen PDF-Datei einzureichen.

vorzugsweise per E-Mail an

schulen@akademie-pflegeberufe.de

oder alternativ per Post an

Berufsfachschule für Altenpflegehilfe
Herrn Benjamin Wittmann
Mitterfeldstraße 20
80689 München

 

Weitere Informationen und Downloads

Mit dem erfolgreichen Abschluss der Altenpflegehilfeausbildung erfüllen Sie die Zugangsvoraussetzungen für die dreijährige generalistische Pflegeausbildung.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Benjamin Wittmann
Benjamin Wittmann
Ausbildungskoordinator
Tel.: 089-58091 61
E-Mail:
„Ansprechpartner für die Auszubildendengewinnung, das Bewerberungsverfahren, die Kursplanung und Kooperationen/Verbunde.”
Diane Hornich
Diane Hornich
Sekretärin
Tel.: 089 58091 53
E-Mail:
„Ich kümmere mich gerne um Ihre allgemeinen Anfragen”
Stefanie Zenk
Stefanie Zenk
Sekretärin
Tel.: 089-58091 63
E-Mail:
„Ich kümmere mich gerne um Ihre allgemeinen Anfragen”